Unser Verein

Vorstandschaft  -  Geräteverleih  -  Satzung  -  Chronik

 


Die Vorstandschaft des Gartenbauvereins

seit 2019

1.Vorsitzende

Sieglinde Maier-Stöhr
Tel. 0861-165715

 

2.Vorsitzender

German Heck
Tel.0178-6894290

 

Kassiererin

Brigitte Landler
Tel.0861-9867017

 

Schriftführerin

Ursula Schallinger
Tel. 0861-14526

v.l.n.r. German Heck, Sieglinde Maier-Stöhr, Heidi Eckart, Heidi Eder, Alexandra Brandl, Renate Mix, Thomas Maier, Cilly Aicher, Ursula Schallinger, Brigitte Kometer, Brigitte Landler
v.l.n.r. German Heck, Sieglinde Maier-Stöhr, Heidi Eckart, Heidi Eder, Alexandra Brandl, Renate Mix, Thomas Maier, Cilly Aicher, Ursula Schallinger, Brigitte Kometer, Brigitte Landler

Beisitzer/innen

Cilly Aicher

Alexandra Brandl

Heidi Eckart

Heidi Eder

Brigitte Kometer

Renate Mix

Thomas Maier

 

Kassenprüfer

Richard Aicher

Manfred Schallinger



Geräteverleih

Der Gartenbauverein Surberg hat Geräte angeschafft, welche gerne an die Mitglieder leihweise ausgegeben werden.

Eine geringe Leihgebühr ist für die Verbrauchsmaterialien, anfallende Reparaturen und Wartungsarbeiten und als Rücklage für einen eventuellen Neukauf der Geräte gedacht. Um eine schonende Behandlung der Geräte wird gebeten.

 

Erdämpfgerät

Pro Einheit/Zähler 1.- €

Salzberger Irmi

Tel. 0861 – 12 732

 

Vertikutierer

Pro Stunde Gebrauch 5.-€ inkl. Sprit

Brandl Alexandra

Tel. 0861-13680

 

10 l Spritze

Pro Tag 2,50€

Kaltner Sissi

Tel. 0861 – 90 99 233

 

 

Fräse

Pro Stunde Gebrauch 5.- €

Heck German

Tel. 0178 – 6894290

 

Gartenhäcksler

Pro Tag 5.-€

Landler Brigitte

Tel. 0861 – 98 67 017

 

Apfel-Obstpresse

Pro Tag 5.-€

Schallinger Johann

Tel. 0861 – 12 790

 



Unsere Vereinssatzung

Download
Verein für Gartenbau und Landespflege Surberg-Lauter
Satzung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 78.5 KB

Wir sind Mitglied beim

Kreisverband Traunstein



Chronik des Vereins

Ursprünglich gab es zwei Obst und Gartenbauvereine in der jetzigen Gemeinde Surberg.

1952 wurde der „Gartenbauverein Kapell“ gegründet, der sich auf die Gemeindefläche der damaligen Gemeinde Kapell, später Lauter, Landkreis Laufen beschränkte. Da es zu dieser Zeit auch eine Gemeinde Surberg gab, die dem Landkreis Traunstein angehörte, gründete man 1954 auch hier einen solchen Verein.

 

In der Folgezeit erlahmte das Interesse der Mitglieder an dem Surberger Verein. Da sich der Verein aus Mangel an Interesse auflöste, wurden der Gemeindeverwaltung Surberg die Unterlagen und der Kassenrest übergeben. Der Kassenrestbestand i.H.v 110,-- DM wurde dann am 22.1.1970 an den Obst und Gartenbauverein Lauter ausbezahlt, der nach der Zusammenlegung der Gemeinden Surberg und Lauter in „Obst – und Gartenbauverein Surberg“ umbenannt worden war.

Aber auch hier gingen Anfang der 70 er Jahre die Aktivitäten des Vereins etwas zurück. In einer Versammlung im Jahr 1975 trat die damalige Vorstandschaft zurück. Da in der mäßig besuchten Versammlung keine Vorstandschaft gefunden werden konnte, musste in einer weiteren Versammlung die ebenfalls noch im Januar 1975 stattfand eine neue Vorstandschaft gewählt werden.

Nach dem Generationswechsel und mit dem neuen Vorsitzenden Josef Thanbichler aus Lauter erlebte der Verein einen neuen Aufschwung. In der Generalversammlung am 18.3.1982 wurde eine neue Satzung beschlossen, um die Gemeinnützigkeit zuerkannt zu bekommen. Gleichzeitig wurde der Verein in „Verein für Gartenbau und Landespflege Surberg-Lauter“ umbenannt.

 

Der Verein hält jährlich eine Frühjahrsversammlung mit Tombola und eine Herbstversammlung ab. Hierzu werden interessante Vorträge angeboten.

Es werden für die Mitglieder laufend Kurse z.B. Baumschneidekurs oder Rosenschnittkurs angeboten. Auch ein jährlicher Pflanzentausch wird organisiert. Für die Surberger Kinder gibt es einen Kinderwettbewerb z. B. "Wer zieht die größte Sonnenblume?". Außerdem beteiligt sich der Verein am Surberger Ferienprogramm.

Jedes Jahr organisiert der Verein einen Ausflug, welcher immer für einen vollen Reisebus sorgt.

Der Verein kümmert sich auch um die Bepflanzung der Verkehrsinseln in der Gemeinde und um die Begrüßungstafeln an den Ortseinfahrten. Falls die Gemeinde Hilfe zur Verschönerung braucht steht der Verein jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung.

Festwagen des Gartenbauvereins 2015 beim Musikfest
Festwagen des Gartenbauvereins 2015 beim Musikfest

2002 feierte der Verein mit einen Dankesgottesdienst und Festabend sein 50 jähriges Bestehen in der Surberger Mehrzweckhalle. Josef Thanbichler wurde vom Kreisvorsitzenden des Kreisverbandes Hans Steiner zum Ehrenmitglied ernannt. Die Musikkapelle Surberg Lauter unter der Leitung von Bernhard Lackner und die Fuchsreuter Sänger umrahmten den Abend. Durch das Programm führte Josef Lex. Bürgermeister Sepp Wimmer sagte damals in seiner Ansprache, dass der Gartenbauverein nicht mehr aus dem Dorf- und Vereinsleben wegzudenken und unverzichtbar sei.

 

Der Verein hat zur Zeit  253 Mitglieder.

Die aktuelle Vorstandschaft (siehe oben) besteht seit 2019.

 

Vorsitzende:

1952-1955 Alfons Fellner

1956-1970 Max Poller Ehrenvorstand

1970-1975 Johann Hofmann

1975-2008 Josef Thanbichler, derzeitiger Ehrenvorstand

2008-2015 Elisabeth Kaltner

seit 2015 Sieglinde Maier-Stöhr

 

Aufgelöster Gartenbauverein Surberg:

1954-1963 Berthold Liesaus